11. Mai 2017

Wettbewerb der Robotics AG

Am 10. Mai traten in diesem Jahr 6 Teams aus neuen AG-Teilnehmern zum schulinternen Wettbewerb der Robotics-AG unter der Leitung von Herrn Haag an. Dabei galt es 6 Aufgaben zu lösen, darunter „Einsammeln von Objekten“, „Räumen einer Straße“ sowie „Aufstellen eines Straßenschildes“. Die Teams hatten für Bau und Programmierung ihres Roboters vier Monate Zeit. Außer Konkurrenz nahmen weiterhin die RoboRitter teil, die auf langjährige Turniererfahrung zurückblicken.

Während das Team „Noname“ mit Christian Klüter und Sinan Riedel in der Gesamtwertung mit 125 Punkten sowie im Bereich „Fairplay“ den ersten Platz erzielte, konnte das mit 65 Punkten zweitplatzierte Team „Krüppelbot“ (Mike Schumak, Lilli Deniq, Markus Lachner, Lukas Weingart) durch die Optik überzeugen. Den dritten Platz sicherte sich das Team „Nudelsalat“ mit Daniel Da Silva, Tom Schlesser und Marc-Oliver Groß. Auf dem vierten Platz folgen Abdullah Ahmad, Tim Feierabend, Max Kuschefski und Kilian Bauer als „Waschlappen“. Den fünften Platz belegen die „Holzfäller“ (Lukas Mitschke, Fabian Vautz).

Vielen Dank für spannende Durchgänge, interessante Roboter sowie die Unterstützung durch die erfahrenen Ritter (Marcel Suiker, Lars Roth, Lars Hess, Lukas Ritter, Stephan und Michael Neichel) während der Durchführung sowie der Vorbereitung!