8. Dezember 2015

Adventskonzert des Rittersberg- Gymnasiums 04.12.2015

In seinem Adventskonzert in der Lutherkirche gelang dem Rittersberg-Gymnasium am Freitag ein feierlicher Ausklang des Jahres, in dem sich alle Musik-Ensembles bestens präsentierten. Nach den Eröffnungsworten der Schulleiterin Frau OStD Dr. Dittberner „rockten“ die Swing Kids unter der Leitung von Markus Lücke mit viel Power„This Town“. Anschließend verbreitete der Chor der Orientierungsstufe unter Leitung von Sonja Göbel mit „Ding Dong Bells“ und der zauberhaften „Musica Dei“ Weihnachtsstimmung. Mit fast professioneller Präzision musizierte das Querflötenensemble (im Bild) unter Rüdiger Kreutz eine Bearbeitung des 1. Satzes des 3. Brandenburgischen Konzertes von Bach mit Tilmann Kries am Cembalo.. Das Streichorchester, einstudiert von Gerhard Huba, präsemtierte virtuose Klänge mit Stücken von Paganini und Bohm, in dem der erst 11jährige Martin Ettrich den Solopart meisterte. Die Big Band, wie immer unter der Leitung von Markus Lücke, schwelgte in sattem harmonischem Sound mit ihren drei Sängerinnen Moira Adam, Megan Exner-Brown und Clara Rothländer, die die gefühlvolle Ballade „When I Fall in Love“ interpretierte. Abgerundet wurde das Konzert durch den großen Chor, einstudiert von Angelika Palamattam, der durch Kinderchor und Instrumentalisten unterstützt zu großer Klangfülle kam, mit dem amerikanischen Weihnachtslied „Have Yourself a Merry Little Christmas“und dem Rutter-Stück „Look at the World“. Die junge Pianistin Katharina Kreutz (10c) begleitete souverän und einfühlsam. Aufgelockert wurde das Konzert zum ersten Mal mit szenischen Texten ztum Thema Advent, einstudiert von den MSS-Kursen Darstellendes Spiel unter Leitung von ihrer Lehrerin Saskia Rahm.