Religion/Ethik

Religion

Religion

Religion

Der christliche Religionsunterricht geht von der Prämisse aus, dass religiöses Lernen in einer weltanschaulich pluralen Gesellschaft lebensrelevant und sinnstiftend sein kann.

Neben der Wissensvermittlung, der Auseinandersetzung mit christlichen Werten, erwerben die Schülerinnen und Schüler in handlungsorientierten und wertebezogenen Unterrichtskonzepten (u.a. Mitarbeit in sozialen Projekten, Exkursionen in verschiedene Gotteshäuser) Kompetenzen wahrzunehmen, zu deuten, zu urteilen, zu gestalten und sich mit anderen zu verständigen.


Ethik

Ethik oder Was soll ich tun – und warum eigentlich?

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Ja, Erich Kästner hat schon recht…aber… wann handle ich denn gut? Reicht es aus, nicht abzuschreiben oder muss ich jeden Tag einem wildfremden Menschen Hilfe leisten?  Und überhaupt, warum soll ICH eigentlich Gutes tun? Reicht es nicht, wenn ANDERE Gutes tun?

Im Ethikunterricht gehen wir gemeinsam solchen Fragen auf den Grund und entdecken dabei uns selbst und unser Verhältnis zu unseren Mitmenschen und der Natur.