16. März 2020

Information zur Notbetreuung (Stand 16.03.2020)

Wir gehen davon aus, dass alle Eltern und Sorgeberechtigte, soweit es Ihnen möglich ist, eine häusliche Betreuung sicherstellen. Für Kinder, deren Eltern die Organisation einer privaten Betreuung nicht möglich ist, wird ab Mittwoch, den 18.03.2020 eine Notbetreuung angeboten:

Montag bis Freitag von 7.50h bis 13.05h.

Diese Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind oder berufstätige Alleinerziehende und andere Härtefälle, die keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. Wir bitten alle Eltern, verantwortungsvoll von diesem Angebot Gebrauch zu machen und die Kinderbetreuung vorrangig zuhause sicherzustellen.

Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, ist zwingend eine vorherige telefonische Anmeldung über das Schulsekretariat erforderlich. Bitte geben Sie Tage und Zeiträume der benötigten Notfallbetreuung an, ebenso Name, Alter und Klasse Ihres Kindes.

Unser Sekretariat ist von wochentags von 7.00h bis 14.30h besetzt.

Die Schule ist ausschließlich über den Haupteingang (Ludwigstraße / Schulhof) zugänglich. Die Kinder sollen Aufgaben ihrer Fachlehrer/innen zur Bearbeitung mitbringen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass die Kinder

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten,
  • sich nicht in einem vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet aufgehalten haben Im Zweifelsfall lassen Sie bitte Ihre Kinder zuhause.