Tolle Erfolge beim „Tag der Mathematik“

Am Samstag, den 2. Juli 2022, hatten knapp 60 SchülerInnen und 3 LehrerInnen unserer Schule einen spannenden und abwechslungsreichen Tag beim sogenannten „Tag der Mathematik“, der alle zwei Jahre an der Technischen Universität Kaiserslautern stattfindet. Die SchülerInnen konnten sich aus dem vielfältigen Programm die Punkte auswählen, die sie am meisten interessierten. Es gab Vorträge und Ausstellungen zu verschiedenen Themen der Mathematik, die für unterschiedliche Jahrgangsstufen geeignet waren. Workshops und Spiele zielten darauf ab, die Mathematik von den SchülerInnen erforschen zu lassen und sie ihnen spielerisch näherzubringen. Zudem gab es jede Menge Informationen zum Mathematikstudium und auch für das leibliche Wohl war an diesem Tag bestens gesorgt.

(mehr …)
Tolle Erfolge beim „Tag der Mathematik“ Weiterlesen

Vielleicht verbindet uns mehr als uns trennt …

Dr. Andreas Eberth – virtuell zu Gast im Leistungskurs Erdkunde 12:
Vielleicht verbindet uns mehr als uns trennt … So das Fazit des rund 90minütigen Austauschs zwischen den Schüler*innen des LK EK 12 und Dr. Andreas Eberth von der Universität Hannover, der über Alltagskulturen vor allem von Jugendlichen in den Slums von Nairobi/ Kenia geforscht hat. Dafür wendete er die Methode der reflexiven Photographie an, sprich: Menschen vor Ort, Jugendliche, die in Korogocho – einem großen Slum in Nairobi – leben, fotografierten, was ihnen in ihrem Leben wichtig und erzählenswert erscheint. Die Interviews, die dazu mit den Jugendlichen geführt wurden, sind ganz offengehalten, und jeder und jede kann berichten, was persönlich wichtig und besonders ist.

(mehr …)
Vielleicht verbindet uns mehr als uns trennt … Weiterlesen

Durch die Projektakion „who made my clothes, who made your clothes?“ gewann das Rittersberg die Teilnahme am Unify Demokraiefesival in Berlin.

Wir, drei Abiturienten, haben die Ehre unsere Schule und das Projekt in Berlin zu vertreten. Das klassenübergreifende Projekt trägt den Titel „who made my clothes, who made your clothes?“ und wurde in der Kategorie „Welt und Umwelt“ vom Verein „Demokraisch Handeln“ ausgezeichnet. Im Rahmen des Projekts befassten wir Schüler uns im letzten Schuljahr mit der Herkunkft unserer Kleidung, Fast Fashion, den damit zusammenhängenden Problemen und persönlichen Lösungsansätzen.

(mehr …)
Durch die Projektakion „who made my clothes, who made your clothes?“ gewann das Rittersberg die Teilnahme am Unify Demokraiefesival in Berlin. Weiterlesen

Rittersberg-Spendenaktion zu Gunsten der Tafel in Kaiserslautern

Den Pressemeldungen der vergangenen Wochen war zu entnehmen, dass die Tafel in Kaiserslautern einen Aufnahmestopp verhängt hat. Das bedeutet, dass in Zukunft keine weiteren Menschen mehr mit dem Notwendigsten versorgt werden können, obwohl immer mehr Personen auf die Hilfe der Tafel angewiesen sind. Derzeit werden ca. 30 Frauen und Kinder, die aus der Ukraine geflüchtet sind, zusätzlich unterstützt. Weitere Flüchtlinge, die erwartet werden, können nach jetzigem Stand nicht mehr angenommen werden. Ebenso steigt die Zahl der in Kaiserslautern dauerhaft wohnhaften Menschen an, welche auf Unterstützung der Tafel angewiesen sind.

(mehr …)
Rittersberg-Spendenaktion zu Gunsten der Tafel in Kaiserslautern Weiterlesen

Bunt und fair- Frühstücken mit der Box

Mit Orangensaft, Tee und Schokocreme, Honig, Bananen und Müsli- alles aus fairem Handel, starteten zwei fünfte, eine sechste und eine siebte Klasse in den letzten beiden Wochen mit ihren Lehrerinnen Frau Bartenschlager, Frau Endler, Frau Gassert und Frau Schreiner in den Tag! In einer großen Box kamen die Sachen in die Schule, dazu gab ́s noch Zeitungen und bunte Würfel als Deko. Ein buntes und faires Frühstück, sehr lecker, und Spaß hat ́s auch gemacht – danke an fair trade Deutschland! Dort hat man sich die Aktion „Fair in den Tag“ ausgedacht – und Schulen, darunter das Rittersberg, wurden mit den Frühstückskisten unterstützt.

Bunt und fair- Frühstücken mit der Box Weiterlesen

Hilfe für die Ukraine: Klasse 9e spendet Schulmaterialien

Das Fairness Kaufhaus der Lebenswerk eG in Kaiserslautern sowie die Vorsitzende Andrea Lill freuten sich über die Sachspenden der Klasse 9e. Hefte, Stifte, Malblöcke, Mäppchen, Rucksack und andere Schulmaterialien brachten die 27 Schüler*innen der 9e eigenhändig im Sozial-Kaufhaus vorbei. Im Sozialkunde-Unterricht entstand der Wunsch und die Idee, Menschen aus der Ukraine zu helfen.

(mehr …)
Hilfe für die Ukraine: Klasse 9e spendet Schulmaterialien Weiterlesen

Teresa von Eckardstein gewinnt Landeswettbewerb “Jugend debattiert”!

Begleitet von einem großen “Fanclub”, bestehend aus ehemaligen Klassenkameradinnen und Teilen der Jugend debattiert AG hat Teresa von Eckardstein sich zunächst in zwei Debatten für das Finale im Mainzer Landtag qualifiziert. Dort argumentierte sie so gut für ein Verbot, Polizisten bei der Arbeit zu filmen, dass die Jury sie zur Landessiegerin kürten. Nun geht es im Juni nach Berlin zum Bundesfinale. Herzlichen Glückwunsch!

Teresa von Eckardstein gewinnt Landeswettbewerb “Jugend debattiert”! Weiterlesen

Jede und jeder kann mithelfen, Mode zu verändern!

Um eine wirkliche Verbesserung für alle Menschen im Globalen Süden zu erreichen, die an der textilen Lieferkette beteiligt sind, muss noch viel passieren. Die fashion revolution week erinnert jedes Jahr daran, dass „change fashion“ notwendig ist! Egal, ob second hand oder weniger fast fashion, ob nachhaltig produzierte Kleidung oder Kleidertausch – jede und jeder kann mithelfen, Mode fairer zu machen.

Das „Team fair trade school“ lädt alle ein, mit dabei zu sein und sich mit einem Slogan fotografieren zu lassen! Die Aktion läuft noch ein paar Tage im Foyer- macht mit und setzt ein Zeichen für eine „fashion revolution“!

Jede und jeder kann mithelfen, Mode zu verändern! Weiterlesen