15. November 2019

RBGreen trifft Vertreter der Stadt Kaiserslautern – ein neuer Schritt auf dem Weg zu einem nachhaltigen Schulhof

Am Mittwoch, 13. November 2019, erhielt die Arbeitsgemeinschaft „Schulhof“ unter der Leitung von Frau Hassel hohen Besuch.  Auf Einladung der AG besuchten Herr Kiefer, Beigeordneter und zuständig für das Dezernat IV, Herr Reis vom Grünflächenamt und Herr Göpfert vom Referat Gebäudewirtschaft der Stadt Kaiserslautern die Schule zu einem Ortstermin. Sebastian Dengel, Annalena Gies, Jonas Huettenberger, Niklas Kohl, Denise Wasem und Max Wolf informierten die Vertreter der Stadt mit ihrem Film und im Gespräch über den derzeitigen Stand der Dinge in Sachen Schulhof.

Die AG ist aus dem 12 LK EK von Frau Hassel heraus entstanden. Sie besuchte mit ihrem Kurs im März 2019 den Informationsabend der Stadt zum neuen Klimaanpassungskonzept der Stadt, organisierte zusammen mit Frau Liebrecht während der Projektwoche am Ende des letzten Schuljahrs ein Projekt und knüpfte Kontakte zur Hochschule Trier. Studierende erarbeiten derzeit ein Corporate Design Konzept für die AG. Gleichzeitig konnten Kontakte zu FIRU geknüpft werden und am 20.9. 2019, dem Tag der weltweiten fridays -for- future Demonstrationen, mit einer Schulhofaktion auch jüngere Schüler an unserer Schule auf das Projekt aufmerksam gemacht werden. Kurz und knapp, aber bunt und groß malten sie ihre Vorstellungen eines besseren Schulhofs auf den dunklen Asphalt.

Am Infotag informierte die AG interessierte Eltern und SchülerInnen über das Projekt. Die Zustimmung ist groß, auch im Kollegium, das bei einer Gesamtkonferenz ebenfalls informiert wurde. Außerdem erhält die AG große Unterstützung durch die Landwirtschaftskammer, vertreten durch Herrn Feldner.

Auf diesem Hintergrund erhielt die AG die Zusage, als erstes Projekt im Rahmen der Umsetzung des Klimaanpassungsprogramms der Stadt aufgenommen zu werden. Das macht frei für weitere Schritte, die auf dem langen Weg zu einem nachhaltigen Schulhof noch gemacht werden müssen. Weiter geht´s im Januar 2020 mit einem Gegenbesuch bei der Stadt, um konkrete Vorstellungen aus Sicht der Schule zur Umgestaltung des Schulhofs vorzustellen. Wer Lust hat, mitzumachen: Die AG findet in unregelmäßigen Abständen mittwochs in der 7. Stunde statt, neue Mitglieder sind jederzeit willkommen! Auf geht´s!