4. März 2020

Erfolgreich beim Regionalwettbewerb JUGEND FORSCHT

Schülerinnen und Schüler vom Rittersberg sind neugierig, kreativ und erfindungsreich. Am 29.02.2020 konnten in der Kreissparkasse Kaiserslautern Jungforscherinnen und Jungforscher aus Kaiserslautern und Umgebung im Regionalwettbewerb JUGEND FORSCHT ihre naturwissenschaftlichen Projekte präsentieren und diskutieren.

Die Auswirkungen von Musik auf das Wachstum von Pflanzen wurde von Julian Lasai untersucht. Er beschallte in aufwendigen Experimenten Kressesamen mit unterschiedlichen Musikrichtungen und wurde damit in der Kategorie „Biologie“ mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Zusätzlich wurde seine Untersuchung mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

In der Kategorie „Technik“ erreichten Dennis Wunder und Kilian Bauer den dritten Platz mit der eigenständigen Konstruktion eines Energiespeichers.

Juliane Groß hat mit ihrer Untersuchung von Mikroplastik in Duschgel in der Kategorie „Chemie“ den zweiten Platz belegt. Juliane nahm ein Duschgel mit Peeling-Effekt unter die Lupe nehmen und hat sich zum Ziel gesetzt mit Hilfe eines Infrarot-Mikroskops die Kunststoffpartikel nachzuweisen.