MENÜMENÜ

23. November 2018

Jugendmedienschutz-Vortrag mit Ruben Kühner

Ruben Kühner Jugendmedienschutz RBG

Am 20.11.2018 hat Herr Ruben Kühner, Referent des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz, über die Tücken, die sich hinter WhatsApp, YouTube, Fotos und Filmen verstecken, im Mehrzweckraum der Schule referiert.

In dem komplett gefüllten Saal zeigte er den anwesenden Eltern, wie sie richtungsweisend einwirken können, dass ihre Kinder die digitalen Medien sinnvoll nutzen und keine Opfer deren werden. In der Woche zuvor sensibilisierte der Medienschutz-Beauftragte des Landes in 4-stündigen Workshops die Schüler/innen der 5. Klassen, indem Themen wie “Bedeutung und Verlust von Privatsphäre”,  “Soziale Netzwerke: Möglichkeiten und Gefahren” oder “Möglichkeiten des Selbst-Datenschutzes” erarbeitet und reflektiert wurden. Diese Ergebnisse daraus sowie Beispiele aus der digitalen Realität der Kinder sollen für den sicheren Umgang von Daten im Netz sensibilisieren, dabei ging er auch auf das Nutzungsverhalten von Erwachsenen ein.

Vielen Dank für informativen und spannenden Vortrag.